Meine täglichen gesunden Gewohnheiten

Willkommen zurück in meinem wöchentlichen Blogbeitrag! Kannst du glauben, dass 2021 schon 8 Tage alt ist? Ich hoffe, dass du eine schöne letzte Woche hattest und gesund bist. In meinem heutigen Blogpost zeige ich dir meine täglichen gesunden Gewohnheiten, die ich in der Vergangenheit entwickelt habe oder ein paar neue für 2021. Ich wünsche mir, dass es dich inspiriert:

Natürlich aufwachen


Ich lasse meine Vorhänge in der Nacht offen. Sobald die Sonne aufgeht, hat mein Körper die Möglichkeit, sich langsam vom Tiefschlaf auf’s Aufwachen einzustellen. Selbst wenn du dir einen Alarm stellst, macht es einen Unterschied, ob du aus der Tiefschlafphase aufwachst oder ob dein Körper die Chance hatte, sich bereits auf das Aufwachen vorzubereiten. Versuch es mal!

Gesichtspflege

Nach dem Aufwachen gehe ich in in’s Bad und erfrische mein Gesicht mit Wasser und benutze diese Produkte zur Pflege. Ich putze mir die Zähne und ziehe mich an, bevor ich etwas anderes mache. Einer der besten Tipps, die ich geben kann, ist, auch das Bett zu machen! Du wirst weniger versucht sein wieder ins Bett zu gehen.

Wasser oder Tee vor dem ersten Kaffee


Die Versuchung ist groß gleich nach dem Aufstehen einen Kaffee zu machen, aber wusstest du, dass Kaffee eine entwässernde Wirkung hat? Nach vielen Stunden Schlaf ist unser Körper dehydriert. Dies kann auch unmittelbar nach dem Aufwachen als starkes Hungergefühl wahrgenommen werden. Aber in Wirklichkeit sind wir nicht hungrig sondern durstig. Und ich kann nicht betonen wie wichtig es ist nach dem Aufstehen Wasser zu trinken. Du wirst feststellen, dass das Gefühl des Hungers wieder verschwindet wenn du eine gute Menge Wasser trinkst und einige Minuten wartest.

Essen wenn ich hungrig bin


Der letzte Punkt führt mich zu diesem: Wir wachen normalerweise nicht super hungrig auf, sondern durstig. Nachdem ich zuerst Wasser oder Tee und einen Kaffee getrunken habe, brauche ich nach dem Aufwachen ungefähr 2-3 Stunden, um mich tatsächlich hungrig zu fühlen.

Bewegung im Freien

Besonders jetzt, wo wir aufgrund von COVID so viel mehr zu Hause sind, empfehle ich dringend, nach draußen zu gehen. Frische Luft ist eines der wichtigsten Dinge, die wir brauchen. Wenn du die Chance hast, in der Natur oder in einem Park zu sein, noch besser. Gib deinen Augen auch etwas Ruhe vom Bildschirm und lebe im Hier & Jetzt. Es ist therapeutisch.

Pflanzenbasierte Ernährung


Ich meine, es ist offensichtlich, dass eine gesunde Ernährung der Schlüssel zum Wohlbefinden ist. Respektiere deinen Körper genug, um ihn gut zu nähren. Wenn du Schwierigkeiten hast deine Essgewohnheiten zu ändern würde ich empfehlen mehr Gemüse und Getreide in deine Ernährung aufzunehmen bevor du dich von bestimmten Lebensmitteln einschränkst.

Zitronensaft und grüner Tee


Das ist nur etwas, was ich täglich versuche zu konsumieren. Grüner Tee hat sehr viele gesundheitliche Vorteile. Warum also nicht regelmäßig trinken? Zitronensaft stärkt das Immunsystem, was wir alle in diesen Zeiten brauchen können. Wenn du den Geschmack von Wasser nicht magst, probiere es mit Tee, natürlichen Säften oder Kombucha.

Die letzte Mahlzeit 2-3 Stunden vor dem Schlafen essen


Sehr wichtig! Unser Körper braucht etwas Zeit, um die Nahrung zu verdauen. Unsere Schlafenszeit ist nicht zum Verdauen vorgesehen. Während wir schlafen, durchläuft der Körper reinigende Prozesse verschiedener Organe. Wenn er jedoch mit der Verdauung beschäftigt ist, hat er keine Zeit für die wirklich wichtigen Dinge. Im Laufe der Zeit kann das Krankheiten verursachen. Versuche daher, mindestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen nichts zu essen. Du wirst vielleicht bemerken, dass dein Schlaf auch entspannter ist!

Lesen, Journaling und Meditieren

Das ist eine Gewohnheit, die ich im Jahr 2020 begonnen habe. Ich versuche, jeden Tag mindestens 2 von 3 zu machen. Ich kann dieses 6-Minuten Tagebuch nur empfehlen: 3 Minuten am Morgen, um den Ton für den Tag festzulegen, und 3 Minuten am Abend, zum Reflektieren des Tages.

Kein Medienkonsum vor dem Schlafen

Besonders wenn du Probleme beim Einschlafen hast: BENUTZE DEIN TELEFON NICHT VORM SCHLAFEN! Bildschirme zeigen uns viele Informationen in kurzer Zeit, viel schneller als im wirklichen Leben: Stelle dir vor, du kannst auf Instagram das Leben einer Person in Sekunden sehen. Dies bedeutet ein hohes Stressniveau für unser Gehirn, um die Informationen zu verarbeiten, und es ist nicht möglich, diese innerhalb von Sekunden abzuschalten und einzuschlafen. Versuche daher stattdessen zu lesen oder zu meditieren oder was auch immer, um deine Augen und Geist zu entspannen.


Ich hoffe dir hat der Blogbeitrag dieser Woche gefallen und dass du auch mindestens eine gesunde Angewohnheit ausprobieren wirst. Teile deine Erfahrung mit mir, ich freue mich von dir zu hören! Habt alle eine tolle Woche!

Als Gesundheitscoach betreue ich meine Klienten bei der Schaffung und Aufrechterhaltung langfristiger Änderungen des Lebensstils, um deren allgemeine Lebensqualität zu verbessern. Neben der Unterstützung von Klienten mit bestimmten Zielen befähige ich meine Klienten gesundheitsfördernde Verhaltensweisen zu wählen, die für sie funktionieren. Ich sensibilisiere und biete Unterstützung an, wenn Klienten auf ihre eigene bioindividuelle Weise zu der besseren Gesundheit gelangen, die sie sich wünschen. Mein Coaching führt hoffentlich zu einer langfristigen Verhaltensänderung, weil ich mit meinen Klienten eine starke Grundlage bilde.

Womit kann ich dir behilflich sein? Gibt es irgendwelche Veränderungen, die du dir wünscht? Ist deine Gesundheit so gut wie sie sein könnte? Du kannst jetzt deine kostenlose Beratung bei mir buchen: 

https://joanaschulzeyourhealthcoach.com/contact/